Mit Poedit eine .mo Datei erstellen

Als ich eine .po-Datei in meiner WordPressinstallation editierte und anschließend speicherte, stellte ich fest daß es online keine Veränderung gab. Dann kam ich auf den Trichter die .mo Datei auch zu verändern. Leider konnte ich diese mit meinem Aptana Studio 3 nicht editieren. Nach einigen Versuchen und verschiedenen Google-Anläufen bin ich auf Poedit gestossen.

Ich öffnete die zu editierende Datei mit Poedit und wollte die dazugehörige .mo-Datei exportieren – Fehlanzeige. Hier zeigt sich aber, daß man sich einfach mal was trauen muß :-) einfach die .po-Datei speichern. Die dazugehörige .mo-Datei wird einfach im gleichen Verzeichnis und mit gleichem Namen abgelegt.

Hätte man auch direkt mal dazuschreiben können.

5 Gedanken zu „Mit Poedit eine .mo Datei erstellen

  1. Holger

    Hallo,

    hatte gerade das selbe Problem. Bei mir hat es so auch nicht funktioniert, deshalb noch eine kleine Ergänzung: Ich musste unter Einstellung erst ein Häkchen setzen bei „Automatisch .mo Datei beim Speichern erstellen“.

    Und tattaaaaaa: Die editierte .po Datei speichert die notwendige .mo direkt mit ab.

    Viele Grüße

    1. Tilo

      Danke! Genau die *.mo Datei fehlte mir! Ich dachte eigentlich, dass die *.po Datei ausreichen würden…!

  2. Wolfgang

    Danke für den Tip.
    Eine kleine Ergänzung von mir. Poedit kann die .mo Datei nur lokal erstellen. Wer es gewohnt ist direkt über FTP Dateien auf einem Server zu editieren wird sich zunächst wundern.
    Hätte man auch direkt mal dazuschreiben können. ;-)
    Gruss

Kommentare sind geschlossen.